Klaviere Berlin


Thema: Steinway Hammerkopf

Die speziellen Steinway Hammerköpfe geben dem Instrument den individuellen Klangcharakter. Mit der Zeit erhalten frische Hammerköpfe leichte Rillen durch den Kontakt mit der Saite, wodurch der Klang zunächst gewinnt. Werden die Rillen allmählich zu Furchen, geht der feine differenzierte Klang in einen derben Sound über. Hiergegen hilft Abziehen und Intonation. Sind die Hammerköpfe zu stark abgenutzt, ist ein Abziehen des Hammerkopffilzes nicht mehr möglich und sie müssen ersetzt werden. Der Vorteil neuer Hammerköpfe: Der Klang Ihres Steinways lässt sich nach allen Seiten hin durch Intonieren formen (Fehler früherer Intonationen durch unsachgemässes Stechen gibt es ja nicht), ein alter Steinway kann mit neuen Hammerköpfen interessanter klingen als ein neuer, da Holz mit der Zeit "lernt" zu schwingen.



Ungefähre empfohlene Richtzeiten für den Austausch von Hammerköpfen:

Im Konzertbetrieb: Alle 5 - 10 Jahre
Privathaushalt mit täglich einer halben Stunde Klavierspiel: alle 30 Jahre
Bei professionellem Üben in Konservatorien (10 Stunden am Tag, mehrere Klavierstudenten): budgetabhängig ...

Hammerkopf

 

Steinway Mechanik

neue Hammerköpfe im Steinway B-Flügel

Steinway Seriennummern

Original Steinway Hammerköpfe